User Tools

Site Tools


de:faderfox_dj44

Faderfox DJ44

Beschreibung

Voll Midi-kompatibler Controller im Industrie-Stil, handgefertigt in Hamburg von Mathias Fuchß. Der Controller ist kompakt genug für mobiles DJ-ing und bringt sein eigenes Gehäuse mit. Er hat keine Jog-Wheels, (einfachstes) Scratching und die Navigation im Track (strip search/seek) läuft über Endlosknöpfe (Encoder). Der Crossfader ist ebenfalls nicht ursprünglich für Scratching ausgelegt – er ist eher schwergängig (aber präzise). Die Standardzuweisungen für die Decks, die Effekt-Kontrolle (FX slots) und die globalen Bedienelemente können geändert werden, so dass zwei DJ44 parallel für die Kontrolle von 4 Decks verwendet werden können.

Mapping

Jedes Bedienelement sendet eine Mini-Note, so dass das Basis-Mapping recht einfach geht. Javascript muss für die Loop-Sektion, das Scratching über die Encoder und wohl auch für einige LED eingesetzt werden.

Fortschritt

v0.5: Basis-Mapping für Mixxx 2.0 via xml ist fertig und bedient die wichtigsten Funktionen und LED. Das Looping-Display funktioniert noch nicht, das Ändern der Loop-Größe braucht noch die Shift-Taste (der Encoder liegt brach) und die Effektzuordnung braucht mehr Aufmerksamkeit. Der Quick-Filter-Knopf und die LED liegen ebenfalls brach. Javascript-Mapping für mehr Komfort wird benötigt.

Weitere Planung

Erstmal auf Englisch - die deutsche Übersetzung folgt etwas später.

Überblick

Erstmal auf Englisch - die deutsche Übersetzung folgt etwas später.

1)
der Link verschwindet, wenn hier eine invidiuelle Mapping-Übersicht für das Mixxx-Mapping zur Verfügung steht
This translation is older than the original page and might be outdated. See what has changed.
Translations of this page:
de/faderfox_dj44.txt · Last modified: 2017/10/12 10:38 by bgmnt